Extremismus in Bayern: Aktuelle Meldungen

  • 13.02.2018
    Linksextremismus

    Mutmaßliche Linksextremisten begehen in München verstärkt Straftaten gegen Firmen der Immobilien-und Baubranche

    Im letzten halben Jahr sind in München mehrere schwere Brandstiftungen mutmaßlich von Linksextremisten begangen worden. Betroffen waren hauptsächlich Immobilienfirmen. Der Sachschaden an Fahrzeugen beteiligter Firmen sowie durch Schmierereien gegen den Neubau des Justizzentrums beläuft sich in diesem Kontext auf insgesamt mehr als 350.000 Euro.

    mehr
  • 09.02.2018
    Rechtsextremismus

    Rechtsextremistische Organisationen nutzen immer wieder Faschingsumzüge für ihre Propaganda

    Am 28. Januar 2018 haben sich mindestens acht Aktivisten der Identitären Bewegung unter die Teilnehmer des Faschingsumzugs in Donauwörth gemischt und diesen zur Verbreitung ihrer rechtsextremistischen Ansichten missbraucht.

    mehr
  • 05.02.2018
    Rechtsextremismus

    Identitäre Bewegung Deutschland (IBD) kündigt Kampagne zu Flüchtlingsvormundschaften an

    Die rechtsextremistische IBD verbreitete auf ihrer Internetseite den Beitrag „Jetzt Flüchtlingsvormund werden“, in dem sie ihre Mitglieder aufruft, Vormundschaften für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge zu übernehmen. Die Aktivisten sollen im Rahmen dieses Engagements vermeintlichen Missständen entgegenwirken und Verdachtsfälle an die Behörden melden. Die IBD kündigte an, eigene Schulungen zum Vormundschaftsrecht durchzuführen.

    mehr
  • 05.02.2018
    Rechtsextremismus

    Neufassung des Bayerischen Handlungskonzepts gegen Rechtsextremismus

    Das Handlungskonzept der Bayerischen Staatsregierung gegen Rechtsextremismus wurde im Rahmen der interministeriellen Zusammenarbeit zwischen dem federführenden Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, dem Bayerischen Staatsministerium der Justiz, dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration inhaltlich und konzeptionell neu gefasst und grafisch völlig neu gestaltet.

    mehr