Kultusministerium und BIGE: Angebote für Schulen

Kultusministerium und BIGE arbeiten eng zusammen, um gemeinsam extremistischen Tendenzen vor allem bei Jugendlichen entgegenzuwirken. Die fachliche Expertise und die Netzwerke beider Institutionen ergänzen einander. Um eine vertrauensvolle und offene Kommunikation zu ermöglichen, sind die Akteure weitgehend zur Verschwiegenheit verpflichtet.