© Wikimedia

Organisationen und Szene

Die Anhänger der Reichsbürgerszene eint zwar die grundsätzliche Ablehnung des bundesdeutschen Staatswesens, ideologisch und organisatorisch ist die Bewegung jedoch sehr heterogen. In der Szene gibt es Geschäftemacher, Verschwörungstheoretiker, Rechtsextremisten, Querulanten, Esoteriker und verschiedene Personengruppen, die untereinander konkurrieren und persönliche oder ideologische Konflikte austragen. Dies führt häufig zu Abspaltungen und Neugründungen innerhalb der Reichsbürgerszene.

Auf regionaler Ebene haben sich zahlreiche Kleinstgruppen gebildet. Aufgrund ausgeprägten Konkurrenzverhaltens und teilweise entgegengesetzten ideologischen Auffassungen ist das Entstehen einzelner mitgliedsstarker Organisationen, die eine Führungsrolle innerhalb der Reichsbürgerszene einnehmen könnten, derzeit nicht abzusehen.

2020 gingen – abgesehen von Aktionen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie – die Aktivitäten bayerischer Gruppierungen zurück.