Zahlen und Statistik

Personenpotenzial

Auszug aus dem Verfassungsschutzbericht 2017 (S. 294) Anzahl der Extremisten in Bayern von 2007 bis 2017
© BayLfV

Linksextremistisches Personenpotenzial in Bayern

Auszug aus dem Verfassungsschutzbericht 2017 (S. 196) Linksextremistisches Personenpotenzial
© BayLfV

Straf- und Gewalttaten

Auszug aus dem Verfassungsschutzbericht 2017 (S. 294) Anzahl der Gewalttaten in der Entwicklung von 2013 bis 2017
© BayLfV
Auszug aus dem Verfassungsschutzbericht 2017 (S. 205) Linksextremistische Straf- und Gewalttaten
© BayLfV

Die Gesamtzahl linksextremistischer Straftaten in Bayern hat 2017 einen neuen Höchststand erreicht. Während im Jahr 2016 noch 575 Straftaten zu verzeichnen waren, wurden im Jahr 2017 insgesamt 614 Straftaten gezählt.

Demgegenüber ist die Zahl der linksextremistischen Gewalttaten in Bayern im Jahr 2017 gegenüber 2016 von 72 auf 54 zurückgegangen. Ursächlich hierfür dürfte vor allem sein, dass in Bayern kaum Großereignisse stattfanden. Allerdings sinkt die Hemmschwelle, auch schwere Personenschäden in Kauf zu nehmen. Viele Straf- und Gewalttaten richteten sich gegen Veranstaltungen oder Anhänger des politischen Gegners.