Gedenkstättenpädagogik

Lernen vor Ort ist geeignet, die politische Bildung und die Demokratieerziehung um eine zeithistorische Dimension zu erweitern und den Schülern die Notwendigkeit verantwortlichen Denkens und Handelns zu vermitteln. Deshalb ist der Besuch einer Gedenkstätte in allen Lehrplänen der weiterführenden Schulen in Bayern vorgesehen:

Konkrete Angebote sind:

Neben den Fahrten zu den Gedenkstätten können Sie auch Exkursionen zu den Dokumentationen in München, Nürnberg (Dokuzentrum und Memorium Nürnberger Prozesse) und am Obersalzberg unternehmen.