Vorträge und Workshops an Schulen

Wir bieten themen-, ziel- und adressatenorientierte Vorträge und Workshops zum Rechts- und Linksextremismus sowie zur verfassungsschutzrelevanten Islamfeindlichkeit an. Sie werden unter Berücksichtigung pädagogischer Standards durchgeführt. Unsere Leistungen sind kostenlos.

Sie richten sich an:

  • Schüler
    • aller Schularten von der 8. bis zur 10. Jahrgangsstufe
    • der gymnasialen Oberstufe
    • der Berufsschulen
    • der Fachober-/Berufsoberschulen
  • Lehrkräfte und Referendare, Beratungslehrer und Schulpsychologen
  • Schulsozialarbeiter und Sozialpädagogen
  • Eltern und Erziehungsberechtigte

Wir informieren Sie u. a. über:

  • Strategien der Szenen zur Anwerbung von Jugendlichen
  • Extremistische Aktivitäten im Internet
  • Strukturen, Ideologien und aktuelle Entwicklungen
  • Verbotene Kennzeichen und Symbole
  • Dresscodes

Im Rahmen unserer Präventionsangebote bieten wir auch einen tieferen Einblick in die rechtsextremistische Szene durch persönliche Erfahrungsberichte von Aussteigern. Sie erzählen aus erster Hand von den ersten Kontakten über das weitere Abrutschen in die Szene bis zu ihrem harten Ausstieg.

Die Angebote werden fortlaufend evaluiert und in enger Abstimmung von BIGE und Kultusministerium durchgeführt. Die Regionalbeauftragten für Demokratie und Toleranz werden stets einbezogen.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Bürgertelefon:

E-Mail:

089 2192-2192

gegen-extremismus@stmi.bayern.de

...oder per Kontaktformular.